Ein Lebensraum - Ein Wirtschaftsraum - Ein Gastein

#EINGASTEINstories Nr. 1: Sarah Glavas von Gössl Bad Hofgastein

#EINGASTEINstories //

 

SARAH GLAVAS, die Filialleiterin der Gössl Filiale in Bad Hofgastein und des Gössl Schauraums in Bad Gastein erzählt:

 

"Ich bin jetzt ein Jahr Filialleiterin der Gösslfiliale in Bad Hofgastein und am Anfang haben viele gesagt 'Du bist so jung, das ist so viel Verantwortung, bist du dir sicher, dass du dir das trauen willst?'. Müsste ich mir selber vor der Eröffnung meiner Filiale noch einmal einen Ratschlag geben, wäre es einfach 'Tu es einfach! Trau dich!'. Es hilft letztendlich gar nichts, wenn dir jeder reinredet und dir Ratschläge gibt, weil die Erfahrung musst du schließlich selber machen. Meine Familie und mein Freundeskreis kommen aus anderen Branchen, deshalb musste ich einfach ins kalte Wasser springen und Fehler passieren eh immer. Da ich ein paar Jahre von Gastein weg und in Salzburg war und mich am Anfang niemand gekannt hat, habe ich mir schon auch Sorgen gemacht, ob sich die Leute und speziell die Einheimischen zu mir ins Geschäft reintrauen. Die Gasteiner sind untereinander sehr gut vernetzt und ich war mir unsicher, ob ich quasi 'aufgenommen' werde, aber gerade in den letzten Monaten bin ich Gottseidank des Besseren belehrt worden. Generell ist mir noch mehr Austausch unter den Unternehmern sehr wichtig und dass man sich einfach mal zusammenreden kann und nicht ganz alleine dasteht. Deshalb freue ich mich über jede Art von Netzwerken innerhalb des Tals. Ich bin mit noch nicht ganz 27 Jahren die Jüngste und mir taugt es einfach zu hören, was die anderen so gemacht haben, weil ich kann da sehr viel davon mitnehmen und auch daraus lernen."

 

Foto: Steinbauer Photography für FORUM:gastuna 2019 

Teilnehmende Mitgliedsbetriebe:

Gössl